Gegrillte Goldbrasse

Gestern war’n wir noch einkaufen, um Grillfleisch zu holen. Eigentlich sollte es Hühnchen werden, aber dann gab es diese wunderschönen Goldbrassen. Die bekommt man sonst eigentlich nicht in den üblichen Supermärkten (zumindest hab ich sie noch nie gesehen) und so haben wir nicht lange überlegt und zwei davon mitgenommen.
Die beiden Prachtexemplare haben wir dann gleich heute auf den Grill gelegt und was soll ich sagen? Die war’n einfach himmlisch. Dazu gab’s knusprige Erdäpfelwürfel aus dem Ofen, Gurkensalat und eine Limettensauce.
Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren.


2 Personen  •  Zubereitungszeit: ca. 50 – 60 Minuten


Das kommt rein:
2 Goldbrassen, ausgenommen und geschuppt
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone
Petersilie
6-8 kleine Frühkartoffeln
1/2 Gurke
70 ml Schlagobers
2 EL Sauerrahm
1/2 Limette
Salz, Pfeffer, Zucker, Rosmarin

Und so wird’s gemacht:
1. Die Fische waschen, trocken tupfen und die Haut beidseitig einschneiden. Petersilie klein hacken und etwas davon in die entstandenen Schlitze stecken. Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und gemeinsam mit der restlichen Petersilie in den Bauchhöhlen der Fische verteilen. Anschließend den Fisch innen und außen mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Fische einzeln in Alufolie einwickeln und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank legen.

img_0855

2. Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.

3. Für die Limettensauce Schlagobers in einem Topf aufkochen lassen, den Saft einer halben Limette dazupressen und etwas einreduzieren lassen. Zum Schluss noch 2 EL Sauerrahm unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

4. Die Erdäpfel in kleine Würfel schneiden, mit Pfeffer und gemahlenem Rosmarin bestreuen. Etwas Olivenöl darüberträufeln, durchschwenken. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Erdäpfel darauf verteilen und für etwa 25 min. in den Ofen schieben.

5. Die Goldbrassen aus dem Kühlschrank nehmen und mitsamt der Alufolie auf den Grill legen. Der Grill hatte bei uns zwischen 190 und 220 °C.

731275e5-86a2-48f6-8160-d7492d6e29b1

6. Nach etwa 25 min. den Fisch vom Grill nehmen, Erdäpfel aus dem Ofen nehmen und mit Salz würzen. Gemeinsam mit Gurkensalat und Limettensauce servieren.

e4b033e0-1581-41cb-a5df-fae8a7efe49d

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s