Potato Skins

Potato Skins sind ein leckerer Snack, für den die Erdäpfel gebacken, ausgehöhlt, wieder gefüllt und mit Käse überbacken werden.
Wenn man kleine Erdäpfel nimmt, eignen sie sich super als kleine Häppchen für Parties oder auch als Vorspeise. Falls man sie als Hauptspeise servieren möchte, kann man einfach größere Erdäpfel nehmen.
Egal wie – sie sind auf jeden Fall yummy!


8 Stück  •  Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 40 Minuten


Das kommt rein:
Für die Potato Skins
4 große Ofenkartoffeln
40 g durchwachsener Bauchspeck
125 g Sauerrahm (kleiner Becher)
2 Frühlingszwiebeln
50 g Mozzarella oder Gouda
Olivenöl
Paprikapulver
Salz, Pfeffer

Für das Dressing:
8 EL Oliven- oder Rapsöl
4 EL Balsamicoessig
1 EL mittelscharfer Senf
1 EL Honig
Salz, Pfeffer

Außerdem:
grüner Salat
eine Handvoll Radi
4 Scheiben geräucherte Lachsforelle

Und so wird’s gemacht:
1. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Erdäpfel rundherum mit etwas Olivenöl einreiben, mit einem Messer mehrfach einstechen und auf einem Blech im Rohr etwa eine Stunde backen, bis sie goldbraun und gar sind. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit den Speck in dünne Scheiben schneiden, auf einem Blech verteilen und im Ofen ca. 5 – 7 Minuten knusprig backen. Auf einem Blatt Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen und dann sehr fein würfeln.

3. Backofentemperatur auf 230 °C erhöhen. Die abgekühlten Erdäpfel halbieren und das Innere auslöffeln und in eine Schüssel geben. Nur ein bisserl davon in der Schale lassen, sodass sie stabil ist. Die Erdäpfelschalen mit etwas Öl bestreichen und mit der Schale nach oben auf das Backblech legen. Im Rohr für 10 Minuten backen, umdrehen und nochmal 5 Minuten backen.

4. Währenddessen das Innere der Erdäpfel zerdrücken und mit Sauerrahm, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse verrühren.
Die Frühlingszwiebeln fein hacken (ein paar Ringe für die Garnierung aufheben) und gemeinsam mit den Speckwürfeln unter das Püree mischen.

5. Die Erdäpfelschalen aus dem Ofen nehmen und mit dem Püree füllen, in der Mitte ein bisschen anhäufen.

6. Die gefüllten Schalen nun mit dem Käse bestreuen und 10 Minuten im Ofen überbacken, bis der Käse zerlaufen ist und die Erdäpfel innen wieder heiß sind.

7. In der Zwischenzeit Salat und Radi waschen und auf Teller verteilen.
Die Zutaten fürs Dressing in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln, bis sich alles miteinander verbunden hat. Dressing über den Salat träufeln.

8. Die Potato Skins aus dem Ofen nehmen und auf dem Salat anrichten.
Mit je einem Klecks Sauerrahm, einer halben Scheibe geräucherter Lachsforelle und den restlichen Frühlingszwiebelringen garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s