Gebackene Erdäpfelnudeln mit Apfelkompott


4 Personen  •  Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden



Das kommt rein:

Erdäpfelnudeln:
800 g Erdäpfel
250 g Mehl
2 Eier
125 ml Schlagobers
20 g Butter
Salz
100 g Butter
100 ml Schlagobers

Apfelkompott:
1 kg Äpfel
600 ml Wasser
150 g Zucker
1 Zitrone (Saft + abgeriebene Schale)
1 Zimtstange

Und so wird’s gemacht:
Erdäpfelnudeln
1. Die Erdäpfel weich kochen, schälen und heiß passieren.

2. Dann werden sie noch warm mit 20 g Butter, Mehl, Eiern, Obers und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verknetet.

3. Aus der Masse fingerdicke Nudeln wutzeln.

4. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Nudeln darin auf beiden Seiten goldbraun braten.

5. Die Nudeln anschließend mit Rahm übergießen und im Ofen ca. 15 Minuten backen.

6. Erdäpfelnudeln auf Teller verteilen, mit Staubzucker bestreuen und mit Apfelkompott servieren.

Apfelkompott
1. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

2. Wasser, Zucker, Zimtstange, Zitronenschale und -saft aufkochen.

3. Die Äpfel einlegen und ca. 10 Minuten kernig kochen. Wenn man die Äpfel lieber weicher mag, dementsprechend länger köcheln lassen.

4. Die Äpfel im Sud auskühlen lassen und zu den Erdäpfelnudeln reichen.

Wer mag, kann auch verschiedeneste Marmeladen dazu essen. Wir finden, die passen auch sehr gut dazu.

img_1831

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s