Vanillebrezeln

Die Kekserlzeit beginnt bei mir mit Vanillebrezeln. 🙂


2 Bleche  •  Zubereitungszeit: ca. 40 – 50 Minuten (+ 1 Stunde Ruhezeit für den Teig)



Das kommt rein:
250 g Mehl
50 g Kartoffelmehl
½ Päckchen Backpulver
2-3 EL Milch
etwas Rumaroma
6 EL Schlagobers
100 g Kristallzucker
3 Päckchen Vanillezucker
100 g Butter
100 g Staubzucker

Und so wird’s gemacht:
1. Das Mehl mit dem Kartoffelmehl und dem Backpulver vermischen, auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde formen.

2. Die Milch mit dem Rumaroma und dem Schlagobers dazugeben, mit 100 g Kristallzucker und 1 Päckchen Vanillezucker bestreuen und die Butter in Flöckchen daraufsetzen. Das Ganze mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten.

3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

4. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

5. Den Teig zu dünnen Rollen und dann zu kleinen Brezeln formen. Die Brezeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 10 – 12 Minuten backen.

6. Die fertig gebackenen Brezeln aus dem Ofen nehmen.

7. Den Staubzucker mit 2 Päckchen Vanillezucker in einem flachen Teller mischen, die Brezeln noch warm darin wenden und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

8. In einer Keksdose aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s