Salbei & Bohnen auf knusprigem Baguette

Bohnen und Salbei – hört sich zuerst mal ungewöhnlich an, schmeckt aber lecker. Ich war ja etwas skeptisch, wurde aber positiv überrascht. Ich finde, die dicken, zerstampften Bohnen hatten irgendwie was Fleischiges. Ein bisschen wie Streichwurst oder Leberpastete. 🙂
Aber ihr könnt es ja mal ausprobieren und mir sagen, ob ihr es genauso empfindet. 🙂


4 – 6 Portionen  •  Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


Das kommt rein:
1 Zwiebel
1 Dose dicke, weiße Bohnen (400 g)
1 gestrichener TL Salbei, getrocknet und geschnitten
Salz, Pfeffer

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten.
  3. Die Bohnen abgießen, abspülen und zu den Zwiebeln geben. Einen Schluck Wasser sowie den Salbei hinzufügen und 5 – 10 Minuten dünsten.
  4. Dann grob zerstampfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Baguettescheiben knusprig toasten, mit einem Hauch Butter bestreichen und die Bohnenmasse darauf verteilen.
  6. Guten Appetit! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s