Amarenakirsch-Eis


6 – 8 Portionen  •  Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (+ 2 – 3  Stunden Kühlzeit)


Das kommt rein:
250 ml Vollmilch
250 ml Schlagobers
120 g Zucker
4 Eigelb
1 Glas Amarenakirschen (ca. 220 g)

Und so wird’s gemacht:

  1. Milch und Schlagobers in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Die Eigelbe mit dem Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer dickcremig schlagen.
  3. Die heiße Milchsahne-Mischung unter die Ei-Zucker-Masse rühren, dann auskühlen lassen.
  4. Ich habe den Topf in eiskaltes Wasser gestellt und ab und zu umgerührt, dann geht’s schneller.
  5. Wenn die Masse abgekühlt ist, in die Eismaschine füllen und gefrieren lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Amarenakirschen (+ etwas vom Kirschsaft) mit dem Mixstab pürieren. Wer möchte, nimmt 5 – 6 Kirschen weg und schneidet diese in kleine Stücke, die dann ebenfalls ins Eis kommen.
  7. Sobald das Eis eine cremige Konsistenz hat, aber noch nicht hartgefroren ist, die Eismaschine ausschalten.
  8. Die Eismasse in einer flachen Form verstreichen. Das Kirschpüree in Klecksen darauf geben und mit einem kleinen Löffel oder Stäbchen in der Eismasse verteilen. Ich habe zum Schluss noch einige Teelöffel vom Kirschsaft darüber geträufelt.
  9. Die Form ins Gefrierfach stellen und nochmal 2 – 3 Stunden durchfrieren lassen.
  10. Und jetzt einfach nur noch schlemmen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s