Erdbeer-Schokomousse-Törtchen


8 Törtchen  Zubereitungszeit: 1,5 Stunden (+ 3 – 4 Stunden Kühlzeit)


Das kommt rein:
Biskuitteig
3 Eier
125 g Zucker
60 ml Wasser
60 ml Öl
125 g Mehl
2 gest. TL Backpulver

Erdbeerragout
250 g frische Erdbeeren
50 ml Wasser
2 EL Zucker
2 TL Stärke + etwas Wasser

Schokomousse
100 g Zartbitterschokolade
2 Eier
2 EL Zucker
80 ml Schlagobers


Und so wird’s gemacht:

  1. Für die Schokomousse die Schokolade in Stücke brechen und in einem Topf über Wasserdampf schmelzen lassen.
  2. Die Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Den Schlagobers ebenfalls steif schlagen. Beides bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Dotter mit dem Zucker schaumig rühren.
  4. Nach und nach die geschmolzene Schokolade einfließen lassen und gut unterrühren.
  5. Nun das Eiweiß unterheben. Zum Schluss vorsichtig den Schlagobers einrühren.
  6. Die Mousse in eine Schüssel füllen, mit Folie abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen. Das dauert ca. 3 – 4 Stunden.
  7. In der Zwischenzeit wird der Biskuitteig vorbereitet. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. 8 Tartelette-Förmchen mit Butter fetten und mit Mehl bestäuben.
  9. Für den Teig die Eier trennen, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
  10. Die Dotter mit dem Zucker, Wasser und Öl schaumig rühren.
  11. Mehl mit Backpulver vermischen und gründlich unterrühren.
  12. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  13. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und im Rohr ca. 15 – 20 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen)
  14. Wenn die Törtchen goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  15. Für das Erdbeerragout die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.
  16. In einen kleinen Topf geben, Wasser und Zucker hinzufügen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und 3 – 4 Minuten köcheln lassen.
  17. Die Speisestärke mit Wasser verrühren und unter die Erdbeermasse rühren. Nochmal aufkochen lassen, bis die Masse etwas eindickt. Dann von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.
  18. Sobald die Schokomousse fest ist, können die Törtchen zusammengebaut werden.
  19. Dafür etwas von dem Erdbeerragout auf den Biskuittörtchen verteilen.
  20. Mit einem Eisportionierer Kugeln aus der Schokomousse stechen und auf dem Ragout platzieren.
  21. Mit je einem kleinen Basilikum- oder Minzblatt garnieren.

Bon Appétit! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s