Topfen-Marillen-Strudel


2 Strudel  •  Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde


 

Das kommt rein:
1 Packung Strudelteig (120 g)
50 g weiche Butter
50 g Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Dotter
250 g Topfen
125 g Sauerrahm
3 Eiklar
50 g Kristallzucker
50 g gesiebtes, glattes Mehl
300 g Marillen
etwas zerlassene Butter zum Bestreichen
Und so wird’s gemacht:

  1. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für die Füllung weiche Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Salz und Dotter schaumig rühren.
  3. Topfen und Sauerrahm unterrühren. Mehl einrühren.
  4. Das Eiklar mit dem Kristallzucker steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  5. Die Marillen entkernen und in Spalten schneiden.
  6. Ein Strudelteigblatt auf ein Küchentuch legen, mit zerlassener Butter bestreichen und ein zweites Teigblatt überlappend darauflegen.
  7. Die Hälfte der Topfenmasse darauf verstreichen, dabei einen 3 cm breiten Rand frei lassen. Marillenspalten darauf verteilen und den Strudel mithilfe des Geschirrtuchs einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

    img_5418.jpg

  8. Den zweiten Strudel genauso zubereiten. Die beiden Strudel mit flüssiger Butter bestreichen, in den Ofen schieben und ca. 25 – 30 Minuten backen.
  9. Mit Staubzucker bestreut servieren.

    img_5424-1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s