Zucchini-Cordon bleu


4 Personen  •  Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


Das kommt rein:
1 große Zucchini
100 g Schinken (ich hatte noch übrigen Schwarzwälder Schinken, passte sehr gut)
150 g Gouda in Scheiben
2 Eier
Mehl
Semmelbrösel
Salz
Öl

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Zucchini schälen (man kann die Schale auch dran lassen) und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben auf ein Brett legen und mit Salz würzen.
  3. Den Schinken und den Käse auf die Größe der Zucchinischeiben zurechtschneiden.
  4. Nun jede Zucchinischeibe mit je einem Blatt Schinken und Käse belegen und mit einer zweiten Zucchinischeibe abdecken.
  5. Die Eier in eine Schüssel schlagen, mit Salz würzen und mit einer Gabel verquirlen.
  6. Mehl und Brösel jeweils in eine Schüssel geben.
  7. Nun die gefüllten Zucchinischeiben zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Die Panier gut andrücken und die fertig panierten Cordon bleus auf einen Teller legen.
  8. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zucchini-Cordon bleus portionsweise goldbraun ausbacken.
  9. Dazu passen Petersilienerdäpfel und Salat.

An guad’n! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s