Burritos (vegan)


12 Burritos  •  Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde


Das kommt rein:

Bohnen-Mais-Mischung
1 Zwiebel
1 Dose Bohnen
1 Dose Mais
60 ml Wasser
½ TL Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Cashewsoße
150 g Cashewnüsse
100 ml Wasser
1 EL Zitronensaft
1 EL Apfelessig
½ TL Salz

Guacamole
1 Avocado
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
evtl. Knoblauchpulver

Tomatensalsa
3 – 4 Tomaten
1 Frühlingszwiebel
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Außerdem:
150 g Reis
2 TL Burrito-Gewürzmischung
12 Maistortillas (mittelgroß)
1/2 kleiner Eisbergsalat

Und so wird’s gemacht:

Den Reis nach Packungsanweisung kochen, abkühlen lassen. Mit 2 TL Burrito-Gewürz vermengen.
Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden.

Bohnen-Mais-Mischung
1. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Bohnen und Mais abgießen und abspülen.
2. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Mais und Bohnen dazugeben und kurz mitbraten. Das Wasser zugießen und köcheln lassen, bis es verdampft ist.
3. Die Mischung mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Cashewsoße
1. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und ganz fein pürieren. Sollte die Konsistenz zu dick sein, einfach noch etwas Wasser zugießen. Abschmecken.

Guacamole
1. Die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben.
2. In einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und mit Zitronensaft beträufeln.
3. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Knoblauchpulver abschmecken. Nach Belieben noch mehr Zitronensaft hinzufügen.

Tomatensalsa
1. Die Tomaten in kleine Würfelchen schneiden, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und in einer Schüssel mischen.
2. Mit etwas Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

img_6214

Fertigstellung der Burritos
1. Etwas Salat auf einem Tortillafladen verteilen, Reis und Bohnen-Mais-Mischung daraufgeben.
2. Cashewsoße sowie Guacamole und Tomatensalsa darüber verteilen. Nun zuerst den unteren Rand und dann die Seiten der Tortilla über die Füllung, sodass die Füllung etwas kompakter wird.
3. Dann die Tortilla aufrollen.
4. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Burritos mit der Faltkante nach unten in die Pfanne legen und braten. So verschließt sich die Öffnung und der Burrito fällt nicht mehr auseinander.
5. Auf beiden Seiten goldbraun anbraten, in der Mitte auseinanderschneiden und servieren.

1ca9b758-f31d-4723-8a03-1858c4716c7e

2 Kommentare zu „Burritos (vegan)

  1. Das sieht ja auch sehr gut aus. Und scheint vor allem gar nicht schwer zuzubereiten zu sein. Zu schade, dass man sich die leckeren Sachen nicht einfach von den Bildern nach Hause mopsen kann. Vielen Dank für’s teilen.

    Liebe Grüße 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s