Flammkuchen mit Ziegenkäse & Trauben


4 kleine Flammkuchen oder 1 Blech  •  Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten


Das kommt rein:

Teig
180 g Weizenmehl glatt
50 g Weizenvollkornmehl
3 EL Olivenöl
1 Eigelb
1/2 TL Salz
100 ml warmes Wasser

Belag
125 g Sauerrahm
1 Rolle Ziegenkäse
1 Handvoll Weintrauben
1/2 rote Zwiebel
1 TL Thymian getrocknet
Salz, Pfeffer
evtl. Cranberries

Und so wird`s gemacht:

  1. Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verkneten. Die Teigkugel mit Öl einreiben, in Folie wickeln und bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden. Die Weintrauben waschen und halbieren. Sauerrahm glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden
  3. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  4. Den Teig vierteln, jedes Stück zu einem runden Fladen ausrollen und jeweils zwei Fladen auf ein Backblech legen. (Man kann natürlich auch den ganzen Teig in einem Stück ausrollen und ein Backblech damit auslegen.)
  5. Die Teigfladen mit dem Sauerrahm bestreichen und mit Ziegenkäse- und Zwiebelscheiben belegen. Die halbierten Trauben (und nach Belieben Cranberries) darauf verteilen. Mit etwas Thymian bestreuen.
  6. Die Flammkuchen ca. 12 Minuten backen.
  7. In Stücke schneiden und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s