Samosas mit zweierlei Dips


20 Stück  •  Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten


Das kommt rein:

Samosas
1 Packung Strudelteig (120 g)
500 g Erdäpfel
1 Zwiebel
100 g TK-Erbsen
150 g TK-Spinat (aufgetaut)
2 Frühlingszwiebeln
Currypulver
Kreuzkümmel
2 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
Knoblauchpulver
Muskat

Dips
200 g Sojajoghurt
Petersilie
Schnittlauch
1 EL Ketchup
1/2 EL Liquid Smoke
Knoblauchpulver
Salz
Pfeffer

So wird´s gemacht:

  1. Die Erdäpfel mit Schale etwa 25 Minuten kochen, bis sie gar sind.
  2. Anschließend durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Ihr braucht die Erdäpfel dafür nicht zu schälen, das funktioniert auch mit Schale sehr gut.
  3. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  4. Den Spinat klein hacken.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig braten.
  6. Spinat und Erbsen dazugeben und alles 2 – 3 Minuten braten.
  7. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  8. Die gepressten Erdäpfel mit der Spinatmischung und den Frühlingszwiebeln verrühren. Eventuell einen Schuss Sojamilch dazugeben, dann wird die Masse ein bisschen cremiger. Kräftig mit Curry, Cumin, Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer würzen.
  9. Nun jedes Strudelteigblatt in etwa 8 cm breite Streifen schneiden. Mit etwas Öl bepinseln.
  10. Etwas von der Füllung auf das untere Ende geben und dreieckig von unten nach oben zusammenfalten.
  11. So weitermachen, bis Teig und Füllung aufgebraucht sind.
  12. Die Samosas auf das Backblech legen und etwa 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Kräuterdip

  1. Sojajoghurt mit Petersilie, Schnittlauch und einem Spritzer Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.

BBQ-Dip

  1. Sojajoghurt mit 1 EL Ketchup, 1/2 Esslöffel Liquid Smoke verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s