Maultaschen auf Cremespinat


3 – 4 Personen  •  Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten


 

Das kommt rein:

Nudelteig
300 g Mehl + etwas Mehl zum Bestäuben
150 ml heißes Wasser
1/2 TL Salz
3 EL geriebener Mohn

Füllung
250 g Champignons
250 g Sauerkraut
3 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Knoblauchpulver

1 Packung (450 g) TK-Cremespinat, vegan


So wird´s gemacht:

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Mohn in eine Schüssel geben.
  2. Das heiße Wasser unter Rühren dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür die Champignons in kleine Würfel schneiden. Noch schneller gehts, wenn ihr die Pilze in der Küchenmaschine klein hackt.
  5. Das Sauerkraut etwas ausdrücken und klein schneiden.
  6. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  7. Champignons, Sauerkraut und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.
  8. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, etwa 2 mm dünn ausrollen und in Quadrate schneiden.
  9. Etwas von der Füllung auf jedes Teigstück geben, zusammenklappen und die Ränder fest mit einer Gabel verschließen.
  10. Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  11. Die Maultaschen darin ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  12. Wenn die Teigtaschen oben schwimmen, herausnehmen und in etwas Öl anbraten.
  13. In der Zwischenzeit den Spinat in einem Topf erwärmen.
  14. Die Maultaschen zusammen mit dem Cremespinat servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s